Bouillon statt Kaffee

GemüseBouillon

Die einen verbessern sich im neuen Jahr aus eigenem Antrieb, die anderen nehmen sich ein Vorbild an denen die Trends setzen, wenn es um Ernährung und Schönheit geht. Seit die Stars und Sternchen morgens Öl gurgeln, um Schadstoffe aus dem Organismus zu ziehen, hat manch einer sein Morgenritual entsprechend ausgebaut. Doch nicht alles was andere tun ist nachahmenswert: z.B. den Kindern Kohlenhydrate vorenthalten raten Experten dringend ab. Nachahmenswert hingegen wäre, statt mit Kaffee den Tag mit Bouillon zu starten. Das scheint für einmal nicht ganz so abwegig. Die Asiaten schwören seit eh und je in der Frühe auf diese Flüssigkeit: Ohne Bouillon gäbe es keine Miso (Nudel- Gemüsesuppe), das Frühstück vieler Asiaten.
Die warme Bouillon am Morgen wirkt nicht nur vorbeugend gegen Erkältungen sondern stärkt Haut, Haare und Nägel.
Auch wir von der Ganzheitlichen Praxis empfehlen, wenn untertags ein Energieloch uns blockiert, eine Tasse Bouillon zu trinken, statt sich einen Zuckerflash anzunaschen der nach z.B. Schoggi, Traubenzucker, Energieriegel, Obst, etc. eintritt. Und ganz nebenbei sind  noch einige Kalorien gespart!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Tipps zur Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.