R.Homberger Phase 2 …

st0226_total

Dienstag, 12.03.2019

Guten morgen MB Gspänli 🙂

Danke, im Moment geht alles ohne Fett und Boullion. 😉

Ja ich kann mich ja immer noch entscheiden ob ich den Schlemmertag dann einziehen werde. Ist mir schon etwas komisch bei dem Gedanken, das Programm auf den Kopf zu stellen. Aber Danke zu wissen das es möglich ist 🙂

Zuccetti liebe ich und Gewürzt sehr fein. Mit den eiern halte ich mich an die Vorgaben, auch die mag ich sehr.

Nun zum Tagebuch:

4.Tag Phase 2.

Bin sehr Müde, wäre am liebsten liegen geblieben heute Morgen.

Der Stuhlgang ist Feucht, von der Konsistenz her eher etwas weich und MEngenmässig nicht gerade viel. (geht schon bald in „Durchfall über“)

Gewicht 80,8kg           Ich brauche den täglichen Gang auf die Waage, denn es moticiert zu sehen was mit dem Körper geschieht.

Zeigt auch, wie schwankend im Moment die ganze Angelegenheit ist. Für mein Empfinden Extremer als vor zwei Jahren.

Es bleibt spannend;-)

Blutdruck: 101/74 Puls 77 (nach dem Aufstehen)

Frühstück:

25gSonnenblumenkernen mit 30g Kürbiskernen dazu ein Apfel hinein geschnetzelt.

Heute komme ich sicher auf die 3liter Wasser, denn ich hab jetzt schon 3/4lit weggeschlürft 🙂

Mittagessen

135g Rindsfilet,135g Salat,1Apfel,1Pumpernickel

Abendessen:

145gThon, dazu Zuccini,eine Scheibe Pumpernickel mit 2Liter Wasser den ganzen Tag.

Es geht mir durchschnittlich.

Ich wünsche einen wunderschönen Tag und bis Bald.

MB Gspänli von Frau Grob 🙂

Antwort:

Smile-Olympic-Village-Dentist

Hallo Herr Homberger

Heute nicht das «mb-Gspänli»….smile…

Ihre Müdigkeit rührt daher, dass der Stoffwechsel sich weigert mit langsamen Kohlenhydraten (Gemüse) gleichschnell Energie zu produzieren.

Ich würde Ihnen «Cela Multimineral 3×1 Tb. von Burgerstein» empfehlen.

Sobald Sie wieder Öl zum zubereiten der Speisen verwenden dürfen, fühlt sich die Welt schon wieder ganz anders an. Versprochen!

Übrigens: Ich habe mir Ihre Laborwerte angeschaut. Alle Werte haben sich gegenüber der ersten Entnahme verbessert!

Das ist doch ein Ansporn, um dran zu bleiben! Oder?

Rezeptidee von mir:

Bouillon mit Zitronensaft oder Essig und Chili, Ingwer etc.  würzen, Gemüse und Poulet geschnetzelt dazugeben, mit einem Schuss Kokosmilch verfeinern.

Einen wunderschönen kurzen Arbeitstag wünsche ich Ihnen.

Herzliche Grüsse

Gaby Bannholzer

Mittwoch, 13.03.2019

Guten Morgen Zusammen,

Der Wecker klingelt, bin wieder so im halbschlafmodus aufgestanden, fühle mich etwas mitgenommen .

Blutdruck 110/69 Puls 69

Gewicht 80,1 Kg

Irgendwie habe ich das Gefühl das dies etwas zu schnell geht. aber  es Freut 🙂

Vor allem entsteht die Gewichtsreduktion in der Nacht, während des Schlafens, wenn das nur immer so wäre 🙂

Dienstag 12.03.2019

Mittagessen: 2Eier, 135gChicoree,1Apfel eine Scheibe Pumpernickel.  (Frage, geht eigentlich beim Volkornbrot auch Roggenvollkorn, Roggen oder Sesamvollkornknäcke?)

Abendessen: 145g Pouletbrüstli mit 145g Kopfsalat mit Apfelessig und etwas Ingwer reingeschnippelt. Eine Scheibe Pumpernickelbrot.

Bis Morgen

Liebe Grüsse von Roman Homberger

Antwort:

Guten Morgen Herr Homberger

Keine Angst vor Erfolg! Ihr Körper verliert mehrheitlich Wasser das im Zwischenzellraum abgelagert wurde.

Wir Frauen sind so was von neidisch, weil unser Körper die Fettzellen nicht so schnell und ring leert wie der männliche Stoffwechsel.

Sie dürfen die gesamte «Brot-Menge» abwechseln mit Roggenknäckebrot: Denner mit Sesam und ohne Hefe, oder Wasa grün MM, oder ein reines Roggensauerteigbrot. Alle anderen Sorten müssen warten.

Idee: Siefleischsuppe mit doppelter Fleischmenge und am zweiten Tag als Fleischsalat mit Gemüse- oder Blattsalat.

Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen.

Herzliche Grüsse

Gaby Bannholzer

Donnerstag, 14.03.2019

Hallo Zusammen

Donnerstag 14.03.2019

Heute Morgen war ich Müde, wie immer und auch während der Arbeit musste ich Gähnen wie ein Seehund 🙂

Grundsätzlich aber bin ich irgendwie etwas lockerer drauf, versuche den Stress zu ignorieren und freue mich an meinem Essen und den Folgenden Werten.

Gewicht:      79,9Kg Juhuiii        Ja ich weiss das es wieder rauf geht bevor es wieder runter geht 🙂

Blutdruck:   109/77  Puls 63

Zum Frühstück gabs Cherrytomätli und Pouletbrust mit Pumpernickel und einem Apfel

Mittagessen  ist Eisbergsalat mit Cherrytomätli,Rote Linsen, eine Scheibe Pumpernickel und eine Papaya

Zum Abendessen gibts Büffelmozzi mit Eisbergsalat und Pumpernickel

Die Speisen werden mit Apfelessig und Herbamare Gewürzt und zu jeder Mahlzeit ein Cela Multivitamin Mineral von Burgerstein.

Freundliche Grüsse und einen schönen Tag

Roman HombergerDaumen hoch Smiley

Antwort:

Guten Morgen Herr Homberger

Gratuliere! Das Gewicht schwankt nach, wie ein Tsunami!

So glaubt man eine Zeit lang, man kann essen so viel man will, ohne ein zu zunehmen. Das geht eine Zeit lang gut und plötzlich staunt man, dass die Waage steigt und steigt!

Weil Sie uns regelmässig Ihren Essplan schreiben, stelle ich fest, dass Sie viel Salat essen. Aber bestimmt gibt es noch anderes Gemüse zur Abwechslung auf Ihrer Liste!? Jedes Gemüse hat eine andere Zusammensetzung der Inhaltstoffe von Mineralien und Vitaminen. Nur wenn wir diese dem Körper anbieten kann er sie auch aufnehmen.

Wie wäre ein roher Zucchetti-Salat mit Muskatnuss und Chile verfeinert?

Oder je zur Hälfte roher Rübli und Kohlrabi- bzw. Fenchelsalat? Und den Apfel gleich hinein schnipseln?

Nun wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüsse

Gaby Bannholzer

 

Freitag, 15.03.2019

Guten Morgen Frau Bannholzer

Vielen Dank für die Menue Tipps. Auch per Post habe ich welche bekommen 🙂

Ich werde Einkaufen gehen heute 🙂

Aufgestanden bin ich wieder nach Sauerstoff ringend richtung Waage getorckelt 🙂

79,8kg

Blutdruck:106/68   Puls: 69

Das Wochenend Tagebuch folgt am Montag. Juhuii ich habe eine Woche geschafft 🙂

Ich wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende.

Freundliche Grüsse

Roman Homberger

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Metabolic Tagebücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.